Startseite
Suche

Aktuelles

ITS Network Germany begrüßt zwei neue Landesverbände

In Berlin und Brandenburg hat sich eine aktive und vielfältige Firmengründerszene entwickelt. Viele dieser neue gegründeten Unternehmungen, aber auch etablierte Firmen, leisten als Hersteller von ITS Produkten und Dienstleistungen einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Mobilität.

Nordrhein-Westfalen ist mit 17,5 Mio. Einwohnern das bevölkerungsreichste Bundesland und beherbergt einige bedeutende Ballungszentrum der Bundesrepublik, u.a. das Rheinland und das Ruhrgebiet. Nirgendwo in der Bundesrepublik werden die heutigen, wie auch die zukünftigen Herausforderungen der Mobilität deutlicher als hier. Nicht nur deshalb hat sich in NRW eine aktive Forschungslandschaft gebildet. Darüber hinaus haben zahlreiche Unternehmen der ITS (Intelligente Transport Systeme) Industrie ihren Sitz in NRW.

Die Interessen dieser Unternehmen, Verbände und Forschungseinrichtungen gegenüber den verschiedenen Ansprechpartnern der öffentlichen Hand werden nun in Berlin/Brandenburg und Nordrhein-Westfalen von den gegründeten ITS Landesverbänden vertreten. Neben der Interessenvertretung gegenüber Landesregierungen und Kommunen und der Funktion als Ansprechpartner der Regionen werden die ITS Verbände auch regionale Projekte initiieren und Plattformen für fachliche Diskussionen zur Mobilität zur Verfügung stellen.

Einen ganz besonderen Schwerpunkt werden die beiden neuen Landesorganisationen aber in der Zusammenarbeit mit den entsprechenden Organisationen der Nachbarländer Belgien und Niederlande (ITS NRW) und Polen (ITS BB) setzen. ITS Network Germany als Dachorganisation wird die beiden Verbände hierbei als Türöffner und Bindeglied zu EU und der Bundesregierung unterstützen.